Bald ist es soweit

Am 25. Oktober 2020 erscheint das Mondjournal.

Ein Notizbuch mit inspirierendem Wissen in Form eines kleinen Ratgebers rund um den Mond und die Heilkraft des Schreibens.
OO
Tage
OO
Stunden
OO
Minuten
OO
Sekunden

Mondjournal

Welche Botschaft überbringt uns der Mond und wie kann sie uns helfen, unser Leben zu verbessern?

Über Jahrtausende hinweg hat der Mensch seinen Blick in den Himmel gerichtet und lebte mit den Rhythmen der Natur. Bis heute ist der Mond eine Quelle der Inspiration.

Dieses wunderschön gestaltete Journal erzählt von der Poesie und den Wundern, die sich in unserem Kosmos verbergen. Es hilft uns dabei, die Symbolik des Mondes zu verstehen, sie zu verinnerlichen und auf unser Leben zu übertragen. Es zeigt, warum Schreiben heilsam ist und leitet zu einem regelmäßigen Schreibritual an.

Auf diese Weise können wir unser persönliches Wachstum und unsere Kreativität fördern, zu mehr Gleichgewicht finden und Schritt für Schritt Erfüllung in all unsere Lebensbereiche bringen.

24,90 €

Überall erhältlich

Im Buchhandel und auf allen bekannten Online-Plattformen
@dasmondjournal
Elisabeth Mayr
Leserin
Der Ton der Texte ist einladend, trostspendend, wie eine Umarmung. Gleichzeitig sind fundierte Fakten enthalten und ich habe viel Neues erfahren. Ich kann ich es kaum erwarten, am Schreibritual teilzunehmen.

Schreiben ist heilsam

Der Stift setzt einen Dialog zwischen Körper, Geist und Seele frei.

Schreiben ist heilsam.

Ich habe das selbst erlebt. Es hat mir dabei geholfen, Krisen zu überwinden, meinem Leben eine positive Wendung zu geben und meine Träume zu leben.  

Um meine Kenntnisse über die Heilkraft des Schreibens zu vertiefen, mache ich die Ausbildung „Integrative Poesietherapie und Bibliotherapie, Kreatives Schreiben und Biographiearbeit“. Es handelt sich dabei um eine kreativ-therapeutische Methode. Durch die Heilkraft der gestalteten Sprache und heilsamer Texte werden persönliches und seelisches Wachstum in Gang gesetzt sowie Kreativität, Gesundheit und Lebenskompetenz gefördert. Ein kleiner Teil dieses Wissens steckt bereits im Mondjournal. In Zukunft möchte ich aber noch mehr davon mit dir teilen.  Und zwar über die Mondbriefe, die ich dafür ins Leben gerufen habe.

Mehr Infos dazu findest du weiter unten auf dieser Seite.

Überall erhältlich

Im Buchhandel und auf allen bekannten Online-Plattformen

erhalte den Mondkalender

für eine optimale Vorbereitung auf das Schreibritual zu Neu- und Vollmond:

  • Übersicht der einzelnen Mondphasen und deren Bedeutung
  • täglicher Stand des Mondzyklus in einem visuellen Jahreskalender
  • Auflistung aller Neu- und Vollmond-Termine mit genauer Uhrzeit
  • rechtzeitiges Update des Kalenders auf das entsprechende Folgejahr

Der Mond

Symbol für die zyklische Natur des Lebens

»Der Blick zum Mond ist eine stetige Erinnerung daran, dass wir das Leben nur dann ausfüllen können, wenn wir uns seine Symbolik verinnerlichen. So ist er für mich ein Symbol für das Leben selbst und das, obwohl er unbelebt ist und versteinert wirkt.

Doch er spricht von sich wiederholenden Ereignissen, davon, sich unaufhörlich zu erneuern, wieder und wieder seine Gestalt zu verändern, begleitet von dem immerwährenden Streben nach seelischem und geistigem Wachstum. 

Er spiegelt die zyklische Natur des Lebens wider. Kommen und Gehen, Werden und Sein, einem beständigen Wechsel unterworfen, der sich von einem Extrem ins andere wandeln kann.

Er folgt seinem eigenen Rhythmus, wandert durch Licht und Dunkel, zeigt sich und zieht sich zurück. Um dabei nicht wie ein hilfloses Boot von den Wellen des Lebens, unseren Emotionen und den Empfindungen anderer hin und her geworfen zu werden, ist es so unglaublich lohnend, regelmäßig durch das Schreibritual mit dem Mond in Kontakt zu treten.«

Mondbriefe

Lass uns gemeinsam schreiben

Ich weiß wie schwierig es manchmal sein kann, dranzubleiben. Vor allem dann, wenn es darum geht, sich auch mit unangenehmen Dingen auseinanderzusetzen. Und das wird zweifelsohne der Fall sein, wenn wir uns durch das Schreiben besser kennenlernen und eine positive Veränderung in unserem Leben bewirken möchten.

Deshalb habe ich die Mondbriefe ins Leben gerufen. Im Mondjournal findest du einen Link, über den du dich für sie anmelden kannst. Zwei Mal im Monat, zu Neu- und Vollmond, schicke ich dir eine Erinnerung für das Schreibritual in dein E-Mail-Postfach. Dazu gibt es weitere Schreibimpulse, Infos zur aktuellen Mondqualität und ganz viel Motivation.

Ich bin fest davon überzeugt, dass du leben kannst,  wovon du aus tiefstem Herzen träumst. Lass uns gemeinsam schreiben und Schritt für Schritt in Richtung Glück und Erfüllung gehen.

 

@dasmondjournal